Rezepte für den perfekten Apéro

Anleitung für einen klassischen Schweizer Apéro:

In der Schweiz geniessen Feinschmecker den Apéro meist in seiner traditionellen Form. Pur und häppchenweise angerichtet, stehen die feinen Fleischspezialitäten im Vordergrund. Die Zubereitung ist ganz einfach.

Zutaten: Schweizer Fleischspezialitäten wie Bündnerfleisch, Walliser Trockenfleisch, Appenzeller Mostbröckli, Schweizer Salami, Schweizer Rohschinken oder Landjäger. Eine Auswahl an Käse, z.B. Sbrinz oder Brie. Walnüsse, Weintrauben und etwas Kresse.

Zubereitung: Schweizer Fleischspezialitäten in Scheiben auf einer Servierplatte oder Teller zusammen mit den übrigen Zutaten anrichten. Et voilà, fertig ist der Apéro! Weiss- und Rotwein passen hervorragend dazu und unterstützen den feinen Geschmack der Spezialitäten.

Serviervorschläge von TV-Koch Andreas C. Studer:

Schweizer Fleischspezialitäten sind pur ein Hochgenuss, lassen sich aber auch hervorragend kombinieren – Andreas C. Studer, selbst Schweizer, verrät seine Geheimtipps für die nicht ganz alltägliche Variante:

1. Bündnerfleisch mit Frischkäse und Kräutern (für 20 Häppchen)

Zutaten: 20 Scheiben Bündnerfleisch, 200 g Frischkäse Vollfettstufe, als Kräuter eignen sich Kerbel, Petersilie und Schnittlauch. Salz und Pfeffer aus der Mühle.

Zubereitung: Frischkäse mit frisch gehackten Kräutern vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit einem Teelöffel kleine Portionen entnehmen und in die Bündnerfleisch-Scheiben einrollen.

2. Walliser Trockenfleisch mit Pickles (für 20 Häppchen)

Zutaten: 20 Scheiben Walliser Trockenfleisch, 200 g gemischte Mixed Pickles abgetropft, 20 Spreewaldgurken, längs geviertelt und halbiert, 20 geröstete Baguettescheiben, 0,5 cm dünn.

Zubereitung: Pickles und Spreewaldgurken in das Trockenfleisch einwickeln und die Baguettescheiben damit belegen.

3. Schweizer Rohschinken mit Tomaten-Basilikum Füllung (für 20 Häppchen)

Zutaten: 20 Scheiben Schweizer Rohschinken, 300 g getrocknete  Tomaten in Öl, abgetropft, 1 Bund Basilikum, 20 kleine Stücke Sbrinz (Schweizer Hartkäse) oder Parmesan.

Zubereitung: Tomaten, Basilikum und Sbrinz zusammen in den Schweizer Rohschinken einrollen.