Pressereise 2014

Vom 10. –13. Mai 2014 genossen Medienschaffende aus Deutschland einen Blick hinter die Kulissen von Schweizer Fleisch. Kultur, Landwirtschaft und Gastronomie in der Schweiz waren die Hauptthemen der diesjährigen Reise. Das umfangreiche Programm beinhaltete unter anderem den Besuch des Eringer Ringkuhkampfes (Nationales Finale in Aproz), ein Frühstück auf dem Bauernhof mit Besichtigung des Familienbetriebes sowie eine Führung durch eine Walliser Fleischtrocknerei.
Zudem wurden den Journalisten mit spannenden Referaten das Alpenland Wallis und die Besonderheiten der Schweiz (Hans Georg Hildebrandt, Schweizer Gastrojournalist) sowie die facettenreiche Schweizer Kultur näher gebracht.

Der Schweizer Sterne- und Punktekoch Tobias Funke zauberte am letzten Abend in einem gemütlichen Weinkeller ein besonders exklusives Gericht. Neben Gastrotrends berichtete Tobias Funke auch über seine monatelangen Recherchen nach jahrhundertealten Rezepten in der Schweizer Nationalbibliothek. Tobias Funke ist bekannt als Erfinder der ältesten Speisekarte der Schweiz, welche Gerichte enthält, die bis zu 600 Jahre alt sind.

Auch die traditionelle Schweizer Apérokultur lernten die Journalisten von bekannten Consumer- und Gastronomiemedien hautnah kennen. Mit  besten luftgetrockneten Schweizer Fleischspezialitäten, Käse und einem guten Glas Wein verwöhnten die Journalisten ihren Gaumen und gönnten sich eine kleine Auszeit.